Teil 2 Die wichtigsten Regeländerungen gültig ab 01.01.2019

Falsches Grün
Ist Ihr Ball auf einem falschen Grün gelandet (auch Ügungsgrün) oder so nahe daran, dass Sie auf dem falschen Grün stehen müssten, dürfen Sie ihn zur Schonung nicht von dort spielen, sonder müssen straflose Erleichterung nehmen:
Gehen Sie zum nächstgelegenen Grünrand, nicht näher zum Loch, wo der Ball nicht mehr auf dem Grün liegt und Sie auch nicht auf dem Grün stehen, und droppen Sie den Ball innerhalb 1 Schlägerlänge.
Dies kann unter Umständen noch auf dem Vorgrün sein.

Ball trifft äußeren Einfluss oder Spieler
Trifft der Ball aus Versehen eine Person, Tier oder Gegenstand (z.B. Mitspieler, Zuschauer, anderen Ball, Leitungsmast, Baum usw.) ist dies Zufall:
Straflos den Ball weiterspielen, wie er liegt.
Die gilt auch, wenn Sie aus Versehen sich selbst oder Ihre Ausrüstung treffen.
Beachte Sie jedoch, dass Sie keinerlei Ausrüstung als etwaiger "Ballstopper" platzieren dürfen (2 Strafschläge)