Regeländerungen gültig ab 01.01.2019

Ab dem 1. Januar 2019 gelten die durch die weltweit anerkannten obersten Regelhüter des Golfsports, den Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews (R&A) und die United States Golf Association (USGA), neu überarbeitete Golfregeln. Aus gegenwärtig 34 werden 24 Golfregeln.

Vieles macht die Anwendung der Golfregeln logischer und zeitgemäßer. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Beschleunigung des Spiels. Eine Golfrunde, egal ob über 18 oder neun Löcher, soll zügig gespielt werden können und damit insbesondere besser in den Tagesablauf der vielen hunderttausend Freizeitgolfer passen.“

Mit der Reduzierung des Regeltextes um zehn Regeln von 34 auf 24 wurde ein klares Signal gesetzt. Die Vielzahl inhaltlicher Änderungen soll die Freude am Golfspiel fördern. Neben vielen weiteren Anpassungen wird die Suchzeit für einen Ball von fünf auf drei Minuten verkürzt, die Empfehlung ausgesprochen, dass jeder Schlag nicht mehr als 40 Sekunden dauern und üblicherweise schneller ausgeführt werden soll. Außerdem wird das Schlagen außerhalb der Reihenfolge im Zählspiel (Ready Golf) gefördert.

Ich werde in den nächsten Wochen versuchen die Regeländerungen mit den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu präsentieren.
Es gibt bereits etliche Videos und Erläuterungen im Internet, die Links zu diesen Stellen werde ich auch bereitstellen.
Ich freue mich über Anregungen, Ergänzungen und Anfragen zu diesem Thema, da ich mich auch nur hobbymäßig mit den Golfregeln befasse.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Golfjahr 2019

Rudi Bildstein