Droppen

Ein Spieler lässt seinen Ball innerhalb von zwei Schlägerlängen korrekt an einem seitlichen Wasserhindernis fallen. Der Ball rollt danach etwas mehr als eine (aber weniger als zwei) Schlägerlängen, aber nicht näher zum Loch. Was muss der Spieler tun?

  1.) Den Ball spielen, wie er liegt. 

  2.) Den Ball erneut fallen lassen. 

  3.) Den Ball an die Stelle legen, an der er auf den Boden aufgetroffen ist.